Montag, 13. Januar 2020

Der kürzeste Zug der Welt



Das hat sich seine Tollheit "Rattikus der Erste" ganz anders vorgestellt. Köln hat vielleicht den längsten und größten – doch er hat wohl den kürzesten Karnevalsumzug. Die Knopfreiter-Garde hat sich vorn aufgestellt, dann folgt als krönender Abschluss sein Festwagen, flankiert von zwei bunten Drachen. Das Ganze ist doch nur eine Trockenübung. Wenn es denn Themenwagen gibt, sind diese noch streng geheim ;-) Selbst am Motto wird noch gewerkelt. 

Eine Trockenübung, hah! Das finden auch die eilig herbeigerufenen Zuschauer. Alice vermisst die Luftschlangen, das Konfetti, fliegende Puschel, lautlärmende Blechmusik und ganz wichtig die Kamelle bis zum Abwinken! Wenn das bis zum 24. Februar nicht besser wird – dann kann ihr der ganze Rosenmontagsrummel gestohlen bleiben.

Foto: W.Hein

Große Dinge werfen ihren Schatten voraus - auch wenn dieser hier sehr kurz ist. Es ist schon recht bunt, sieht aber dennoch etwas verloren aus. An der Zuglänge wird ja schon gearbeitet, auch wenn es nicht mehr als 20 Abteilungen werden. Silkes Auftragsidee war vielleicht anfangs noch geringfügig übersichtlicher. Doch auch an der Atmosphäre muss auf jeden Fall gebastelt werden, und reichlich Kamelle soll es schließlich auch geben ….


1 Kommentar:

kleine-creative-Welt hat gesagt…

Früh übt sich... oder Vorbereitung ist alles -
Rattikus bunte Parade ist schon sehenswert - wenn es auch nur eine Übung für den
großen Tag am 24.2. ist - der Festwagen flankiert von 2 Drachen ist schon imposant -

liebe Grüße - Ruth