Sonntag, 4. Oktober 2009

Neues von Ebay



"Kaninchen, pass auf, dass Du nicht reinfällst!"
Lisa blickt das kleine Schlappohr scharf an.
"Oder bist etwa Du schuld?"

Ein neues Paket von Ebay hat die Post gebracht und es
war schon wieder voller bunter Klamotten. Lisa hat sich
ein rotes Kleid rausgezogen und will es gleich auf dem
Laufsteg ausführen. Doch inzwischen hat jemand ein großes
Loch mitten reingehauen. Und wenn es nicht ihr Kuscheltier
mit ganz schweren Tritten gewesen ist, dann ist das ganz
schön unheimlich . . .

Die kleine Bärin ist viel zu beschäftigt über große Lochmacher
nachzudenken. So bemerkt sie nicht, dass sich ein aufgeregter
Schafshund erst in die Büsche und dann in die Wiese geschlagen
hat. Inzwischen schnüffelt Speick unter dem Holzsteg herum.
Da entdeckt er einen hellen Lichtklecks mitten im Schatten.
Wuff, das kommt doch von oben!

Die kleine Bärin muss Kaninchen gut festhalten,
als sie zwei Schritte nach hinten taumelt. Sonst würde

es vor Schreck doch noch ins Loch purzeln. Sie hat sich
jedenfalls richtig verjagt. Plötzlich taucht vor ihr etwas
Schwarzes auf, das dabei auch noch ganz doll schnauft.

"Wuff! Ich habe ein Himmelsdurchgucker gefunden."

"Annaaaa! Aaannnnaaaaaa! Eine pechdunkle Töhle
kommt aus dem Laufdings" Jetzt ist aber mehr ein
Rennsteg, so schnell ist Lisa weg.

Am Ende des Holzstegs wartet zum Glück eine große Bärin.
Lisa fällt ihr erleichtert in die Arme. Erst macht jemand riesige
Karnickelfallgruben in ihren Weg. Dann kommen aus dem Nichts
Kläfferentdecker daraus hervor. Oder können Hunde Löcher
in Holz graben? Das nächste Paketkleid wird auf jeden Fall im
Haus vorgeführt.


Fotos: W.Hein



Lisa kommt direkt aus Detmold aus dem Elternhaus aller Rica-Bären.
Anna ist als Kathleen Wallace-Bärin über den großen Teich gekommen.
Sie hat vorher aber Zwischenstation in Bärenhöhle Hannover gemacht.
Speick als Steiner-Hund ist dort Jahre später angekommen. Und als
Kanninchen in einem Kaufhaus saß, waren seine Frottee-Ohren schon
genauso lang wie heute. Sagt jedenfalls eine kleine Bärin, die immer
daran zieht. Damit das Schlappohr besser aufpasst.

Die schweren Tritte hatte natürlich jemand anders, der schlaftrunken
mitten in
der Nacht graue Katzen nach Hause eskortieren musste und
dabei
den morschen Balken erwischte.

Das neue Paket von Ebay, aus dem sich Lisa das Next Strickleid und
die M&Co Kurzjacke rausgezogen hat, kommt aus
diesem Baby-Shop.
Und Anna hat in dem Karton sogleich das weinrote Monsoon Cordkleid
für sich entdeckt.


Kommentare:

Cobias-Teddybears hat gesagt…

Hallo, ehm "Schneiderhein" - ich weiß eure Namen ja nicht...
schöne Grüße von der Bärenmama Petra-Maria jedenfalls. Eure Bilder sind wirklich sehr schön und gelungen! Da ich selbst meine Bären und Puppen ebenfalls draußen fotografiere, frage ich mich, wie die Bären bei euch immer so schön stehen im Garten. Sie scheinen jedenfalls sehr selbstbewusst zu sein.
Ich habe jetzt auch einen Blog begonnen, obwohl ich hauptsächlich schon 2 HPs habe. Aber ein Blog ist etwas anderes.
Jedenfalls
Bärige Grüße
Petra-Maria von den
Cobias-Teddybears

Federbärchen hat gesagt…

Hallo zusammen,
ich bin auf Ihren Blog über die Geschichte in der letzten Ausgabe der TusF gestossen! Von den liebevoll gestalteten Geschichten und Fotos bin ich restlos begeistert! Ein riesengroßes Kompliment zu diesem wunderschönen Blog! Werde auf jeden Fll öfter vorbeischauen!
Viele Grüße
Claudia

Cobias-Teddybears hat gesagt…

Liebe Silke,
vielen Dank für die Tipps! Ja, ich habe meinem Bruno versucht Schuhe zu kaufen. Er war nicht mit. Dennoch passten die Schuhe, weil die Lederschuhe sich noch ausdehnen konnten. Ansonsten weiß ich für Mareeba nicht so recht, ob ihr Schuhe passen - sie müsste schon mit, zum Anprobieren...
Deine Kleider von E-bay sind einfach genial! Inzwischen war ich da auch mal stöbern...
Mein neues Bärenmädchen wurde von H&M eingekleidet...
Macht doch einfach Spaß!
Liebe Grüße
Petra

SchneiderHein hat gesagt…

@ Claudia
Und wir sind vor ein paar Tagen zufällig auf Deinen Blog gestoßen, da uns 'das Teddybärenbuch' hier in einem Kommentar empfohlen wurde. Auf der Suche nach ein paar Informationen zu dem Buch haben wir Deinen Post entdeckt. Die Bloggerwelt ist groß und dann doch wieder kleiner & übersichtlicher, wenn es gemeinsame Themen gibt.
Auch wir werden bestimmt wieder bei Dir vorbeischauen!

@ Petra
Ah, darum kam mir Dein Jeanskleid irgendwie bekannt vor. H&M hat wirklich niedliche Baby- & Bären-Sachen. Die Abteilung ist suchtgefährdend - wie auch Ebay mit den entsprechenden Suchabfragen ...
Einkauf mit Teddybären ist immer so eine Sache. Es kostete uns vor einigen Jahren auch etwas Überwindung damals den alten Seebären bei C&A in der Kinderabteilung rauszuholen, um zu testen, ob ihm die blau-gelbe Regenjacke passt. Inzwischen wissen wir zum Glück bei vielen Bären, wer welche Kleider- bzw. Schuhgröße hat. Obwohl es ja auch ganz witzig ist mit Bären in der Öffentlichkeit zu erscheinen.
Jedenfalls war es recht unterhaltsam im Urlaub drei Bären bei ihren Unternehmungen auf Amrum zu fotografieren. Da kam so manches nette Gespräch zustande. Aber das kennst Du ja bestimmt auch ...

Anonym hat gesagt…

Liebe Silke + lieber Wolfgang hier schreibt die "Bärenmama" von Pelle, Cappuchino und der ganzen Rasselbande. Dein letzter Post bringt mich zum Schmunzeln, denn ich hab auch schon so einige nette Situationen erlebt, wenn ich die Bärchen dabei habe, um zu fotografieren. Man erlebt die ulkigsten Dinge und, dann entstehen aber auch die besten /lenbensechtesten Geschichten.
Schön daß Petra Euch auch kennt, sie ist ja die original Bärenmama von Cappuchino und der Kuschelpuppe Mia. Leider konnten Cappuchino und Co auf ihrem Blog noch nicht kommentieren, weil man da irgend ein "Konto" eingeben muß, und das habe ich nicht, kenne mich damit auch nicht aus, was das ist und was das bedeutet und habe vor so was immer Respekt, deswegen konnte ich ihr leider noch keinen Gruß dalassen. Aber meine Bärchen haben ihr schon per Mail gratuliert zum neuen Blog und lesen tun wir da jetzt auch immer :-)
Einen schönen Samstag und liebe Grüße von Cappuchino, Pelle, Mini und all den anderen an die Haus-und-Garten-Bären

SchneiderHein hat gesagt…

@ Bärenmama von Pelle, Cappuchino und der ganzen Rasselbande
Das ist ja wirklich lustig, dass sich die Bärenwelt so wieder begegnet!
Nur schade, dass die Bilder & Geschichten von Euch und Euren Außenterminen noch nicht auf einem Blog auftauchen ...