Dienstag, 30. Oktober 2007

Nelleke und der Riesenkürbis







Wer den Käse zum Bahnhof rollt, weiß Nelleke auch nicht.
Aber wer die Kürbisse über die Betonfläche geschubst hat,
das weiß die kleine Bärin genau ...

Fotos: W.Hein

Nelleke von U.&C. Charles - Rica-Bär
Strickkleid und Kappe von U. Schneider


Kommentare:

Sammelleidenschaft hat gesagt…

Wow, ein cooler Hut.
Das sind ja wirklich r i e s i g e Kürbisse!
Nette Idee und wie immer tolle Bilder!
Ich merke so langsam, dass meine Cybershot das nicht sooo toll hinkriegt und es manchmal ganz schön enttäuschend ist, wenn die Bilder nicht so schön werden, wie das Motiv eigentlich ist (!?!)Ach ja und dann eure schönen Bilder...
Euch gehen aber die Ideen beim Ausstatten und inszenieren auch nicht aus, klasse, ich bin, wie immer, inspiriert!
Liebe Grüße
Stefanie

SchneiderHein hat gesagt…

@ Stefanie
Wir hatten auch wirklich Glück, dass wir nach 1 1/2 Stunden Fachberatung in 2 Fotogeschäften mit einer ganz anderen Fotoausstattung herausgekommen sind, als vorher geplant war. Eigentlich wollten wir mit einem Einsteigermodell üben, um dann Erfahrungen zu sammeln, welche Anforderungen wir an eine digitale Spiegelreflex stellen. Denn schließlich wollten wir irgendwann wieder die Bildqualität unserer manuellen Spiegelreflex-Kameras erreichen. Je mehr wir erzählten, was wir vorhaben bzw. machen, kletterten wir in den Modellen nach oben. Und jetzt nach etwas über 2 Jahren ahnen wir, wie wir mit der Kamera die Fotos hinbekommen, die wir haben möchten. Aber es brauchte einiges an Zeit und Ausstattung - z.B. noch ein besseres Makro-Objektiv. Wolfgang ist da noch weiter in die Tiefen der Kamera vorgedrungen als ich.
Und die Ideen und Ausstattungs-Welten haben wir seit 1987 trainiert. Angefangen hat es mit dem kleinen Bären (bei Steiff heißt er wohl noch Browny), der bei Dir noch so schön unbespielt mit auf dem Foto sitzt. Er hat allerhand Spielzeug benötigt, wurde von meiner Mutter als kleiner Großbär bezeichnet und hatte schon eigene Sammlungen und z.B. einen eigens für ihn umgearbeiteten LKW mit der Aufschrift 'Kleiner Bär Transporte'. Das ist eine ganz eigene Welt, die im Laufe der Jahre immer komplexer und ausgefeilter wurde. Da sprudeln heutzutage die Ideen nur so hervor, aber die Zeit für die Umsetzung...?
Aber es freut uns, wenn wir Dich inspirieren können, und geben Dir auch gerne Tipps. Denn Sammlungen, die nur zum Ansehen sind, sind eigentlich nichts für uns. Ist doch viel schöner mit ihnen zu leben oder etwas mit den Dingen zu machen, und sich dann idealerweise auch noch mit Gleichgesinnten zu 'unterhalten'.