Dienstag, 28. Februar 2017

Puschel juchee!


Bevor hier alles endet,
hat es mit der Puschel Party begonnen und ist mit Puschel helau! weitergegangen.

 Natürlich ist er heute gut gekleidet. Wie jeden Tag. Was diese Hutmiez nur hat. Albert ist doch nie verkleidet. Der hellblaue Samtfrack gehört zu ihm wie eine zweite Haut. Victoria trägt ihr Blumenkleid doch auch heute. Aber sie sorgt sich gerade mehr um die dehinschmelzenden Feier-Vorräte als um einen großen Auftritt als Partykönigin.


 Screamer als die unermüdliche Trainerin ihrer Schierlieder-Truppe ist inzwischen wieder bei den Grundlagen angekommen. Die anderen Mäuse mussten die überzähligen Glitzerbälle wegräumen, damit nur noch die Bommels für die Pfoten übrigbleiben. Jetzt nimmt jeder einen Puschel und malt erst einmal langsam eine liegende Acht in der Luft. Nur Patti muss erst noch feststellen, welcher der beiden roten Puschel derjenige ist, der überzählig ist …

Artemis könnte denen im Übungsraum ja den Takt vorgeben. Den passenden Stab hat sie mitgebracht. Dumpling klatscht begeistert mit den grünen Drachenpfoten. Doch leider hat die rote Bärin überhaupt keine Zeit. Sie muss hier kräftig mitfeiern.

 Im Moment ist das Lachen und Geraune der Gäste das lauteste Geräusch im Raum. Danach kommt gleich das Klappern der Schüsseln und das Klimpern der Gläsern. Nebenan ist es still geworden, die ewig gleiche Leier der endlosen Fröhlichmusik macht gerade Pause.

Der Teufel und der Kuhbär überlegen, ob sie noch einmal nachsehen sollen. Aber eigentlich sah es schon beim ersten Mal bei der Schierliederei schrecklich anstrengend aus. Und außerdem sind noch mit Zuckergusskringeln und Himbeerbrause noch voll ausgelastet.

Beim Puschel-Formations-Tanz will ein kleiner Drachen im Tühtüh nicht länger warten. Immer will Screamer als Vortänzerin die Solos alleine machen. Dabei kann die kleine Feuerspuckerin auch schon tolle Dinge mit diesem grünen Glitzerball machen …

 Hier, so hält sie den Puschel ganz, gaaaanzz hoch …

 Und dann … dann … "Habe ich vergessen." … psst, kommt die Drehung …

Jaaa! und dann dreht sie sich eben. Da darf nur niemand in der Nähe sein, wenn der Drachenschwanz mit rum kommt.

Durch die Luft segeln ist ja ganz nett. Aber sie kann sich auf dem Boden drehen wie diese Bruchtänzer beim Hipphoppeln. Screamer staunt nicht schlecht. Jetzt ist bald schon wieder alles vorbei und es ist noch so viel Arbeit. Wie war das noch vor ein paar Stunden: "Gebt mir ein HAH … ein ALLOOOH … und jetzt ein langes WIIIEEEN!!!"


Idee: SchneiderHein      Fotos:W.Hein

Alle Mäuse, Katzen, Bären und Drachen sind von Deb Canham.

1 Kommentar:

Claudia hat gesagt…

Oh, was für eine tolle Party! Menno, da hätte ich doch zu gern mitgefeiert :O)))
Ich wünsche Euch einen zauberhaften Tag!
♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥