Donnerstag, 9. Februar 2017

Mitternacht im Bistro



 Von wegen grau! Nachts sind alle Katzen hungrig. Und froh, dass noch ein Bistro geöffnet hat.

 Hier bekommen die Miezen noch schnell eine fettiges Gericht in eine Zeitung gewickelt. Das ist immer noch frischer als die Neuigkeiten vom Vortag.

Nur der schwarze Kater wäre gern schon wieder unterwegs in den frostigen Gassen. Er hat sein Fresspaket mit Fisch und Schipps noch nicht einmal angerührt.

Denn die Nacht ist nicht zum Schlafen da. Ob die Schiffe im Hafen festmachen oder aufs Meer hinaus müssen, kümmert katz nicht. Aber wenn sie hier weiter abhängen und träge gesättigt weiter auf den Hockern kleben, saust das Leben an Ihnen vorbei. Ohne dass sie sich ihren Anteil da herausreißen. Sie sollten sofort eine heiße Milch trinken oder was auch immer die Lebensgeister weckt.

Idee: SchneiderHein


Eine kleine Zwischenmahlzeit auch für den Blog. Die Deb Canham-Katzen haben einen neuen Katzentisch für die Nacht aufgemacht. Und haben sich offensichtlich an den Auslagen und der Microwelle selbst bedienen müssen.

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Einfach nur herrlich :O))))
Danke schön, ihr Lieben!
Habt einen guten Start in eine schöne neue Woche!
♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

SchneiderHein hat gesagt…

@ Claudia
Und as ist erst der Anfang … ;-)