Montag, 23. Januar 2017

Pompons, Puschel oder Bommels



Es ist nur eine Stellprobe im Fotostudio. Aber die kleine Schierliederin ahnt schon jetzt, dass es nicht einfach werden wird. Sie ist ja voller Begeisterung und wird mit den anderen mit feurigem Eifer und dauerguter Laune eine tolle Koro einüben. Aber die haben noch keine Ahnung und wollen nur wissen, was sie jetzt mit diesen Bommels machen sollen. Gibt es dieses schiere Liedern auch mit leckeren Zuckerwattekugeln?


Fotos: W.Hein

Das Bild mit den vier Deb Canham-Mäusen ist nur eine kurze Randnotiz. Wenn gerade Musicals mit 'La La Land' im Kino ihre Wiederauferstehung feiern, wird es auch bei uns irgendwann die große Showtreppe mit den tanzenden Gerippen geben, deren Proben ja schon länger laufen. Dazu wilde Akrobatik mit Puscheln und die Toccata von der Teufelsorgel bevor die Mumien sich entrollen. Entblättern passt da ja nicht. Oder die weiße Maus als Reschie-Schefin wirft alles über den Haufen und erfindet ganz neue Nummern. Aber mal abwarten. Abwarten heißt es auch
bei den Katzenbildern von diesem Wochenende. Sie warten noch auf den Text und die gefüllten Lücken der letzten Wochen können diejenigen suchen, denen das hier noch zu knapp ist.


Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Na, das sieht ja schon mal sehr gut aus :O)
Probe gelungen!
Ich wünsche Euch einen guten Start in eine wunderschöne neue Woche!
♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

Lebenszeit hat gesagt…

Zauberhaft die ganze Mäusebande.
Üben muss sein, damit später auch alles klappt.
Herzliche Grüße auch an die ganze Bärenfamilie.
Rita

heinwerken hat gesagt…

@ Claudia
Die kleine Maus übt schon das K-A-R-N-E-V-A-L und springt hoch für ein kräftiges Helau. Da sind kleine Schierlieder die Nachfolger von Funkenmariechen die wie die Waldörfler ihren Namen und ganz viele andere Worte tanzen.

@ Rita
Das tun die kleinen Mäuse ja. Da klappt auch was. Ob es die Choreografie oder nur die Kulissen sind, werden wir noch sehen.

Liebe Grüße zurück von der anzen Bärenfamilie.