Donnerstag, 26. September 2013

Bären außer Haus und Garten



Alex hievt den 'Willkommen'-Pfosten in die Höhe. Das sollen da draußen alle lesen. Damit sie in die Bärenhöhle Hannover kommen. Ganz besonders am 12. Oktober ab 10 Uhr. Denn dann gibt es hier ein großes 'Künstlertreffen' mit ganz frischen Rica-Bären und den schon ganz gut abgehangenen Garten-Helden, die mit Alex in Hannovers besten Bärenhort gekommen sind. 

Rosalie beharrt immer noch darauf, dass sie das 'Baustehlen'-Schild auch auf dem Pfosten hätten hängen lassen können. Doch der Bär im roten Mantel ist sich sicher: Die Baustelle vor dem Laden kommt rechtzeitig weg!

Unsere Bären wollen den neuen Bärenkalender 'Teddy & Co 2014' in Mahnkes Petzenladen vorstellen und – wer will – bekommt dabei auch eine Heldentatze ganz exklusiv auf seinen Jahresbegleiter gedrückt. 

Julian hat für den wichtigen Tag extra wieder die Kochtopf-Rüstung von seinem Kalenderbild angelegt. Jetzt zeigt er Marit-Sofie, wie er es im Garten mit den wilden Kerbtieren aufnimmt. Nick hat zwar die Digitalkamera für neue Kalendermotive mitgebracht, aber so lange alle noch so eifrig umher wuseln, fläzt er sich lieber in eine Ecke des hopfenumrankten Strandkorbes. Merkwürdigerweise kann so ein Strandkorb überall stehen, ohne dass er Gartenkorb, Werkzeugschuppenkorb oder jetzt Schaufensterkorb heißt.

 Marit-Sofie möchte vom mutigen 'Ritter vom dampfenden Nudeltopf' wissen, ob er jetzt die ganze Zeit ... bis zum 12. Oktober ... mit der Suppenkelle überm Kopf umher wedeln will? Nun ja, überlegt Julian, also nachts, wenn es keiner sieht, könnte er ja vielleicht hin und wieder eine Pause machen ...

 So langsam füllt sich das Schaufenster, wenn alle Gartenhelden ihren Platz zwischen Kürbissen und Herbstlaub suchen. Ulli hat ein Auge auf die neuen Kalender und fragt sich, ob sie es mit dem dicken Strickmantel nicht etwas übertrieben hat. Hunderdrei lässt mit seiner Rollente einen Drachen steigen, da die Luftballons längst schlapp gemacht haben. Schmuddelweiß und Abgewetzt hatten ihren Auftritt eigentlich schon im Kalender 2013, helfen aber gern bei der Kürbisernte. Da muss sich im Garten jetzt jemand anders um die Äpfel kümmern.

Ob man einen Drachen so lange steigen lassen kann? Hundertdrei weiß zwar nicht wann dieser 12. Oktober ist, wenn alle für die neuen Kalender und für nähfrische Rica-Bären in die Bärenhöhle kommen sollen. Aber das ist sicher noch lange hin. Und so lange soll er die Drachenschnur straff halten? Damit der Papierflieger oben bleibt? Nur, was fragt er so etwas seine Holzente? ... Die schüttelt nur den roten Schnabel: Ein Rollvogel hat doch immer noch keine Ahnung vom Fliegen!


Fotos: SchneiderHein

Unsere Bären sind ganz aufgeregt, da sie für ein paar Wochen in das Schaufenster der Bärenhöhle Hannover ziehen dürfen. Für einige ist es wie der Besuch zuhause, denn Hunderdrei, Schmuddelweiß und Abgewetzt sind ja Hanne Mahnke-Bären. Jetzt zeigen sie schon mal die neuen Kawohl-Kalender 'Teddy & Co' in drei Größen. Und am 12. Oktober ist endlich der große Tag: Beim Künstlertreffen treffen unsere Lebenskünstler auf Ulrike und Claude Charles, die neue Rica-Bären mitbringen. Nun, die beiden kennen viele unserer Höhlenbesucher nur zu gut: Rosalie, Ulli, Marit-Sofie, Nick und Julian sind nun nicht mehr ganz so neue Rica-Bären. Alex als Valdorf-Bär ist schon ein großer Junge und kann auch allein auf große Abenteuer gehen. Beim Künstlertreffen ("tut das nicht weh?") signiert er dann gern, wenn die Fotografen mal keine Zeit haben, so einen Kalender. Er ist mit Rosalie immerhin das Januarmotiv.


Kommentare:

kleine-creative-Welt hat gesagt…

Das ist ja eine Aufregung - so viele offene Fragen - das Kino im Kopf rattert - so ein Künstlertreff ist eine tolle Sache - ob es dann neue Kameraden gibt? Wer weiß...
Herr Ritter mit der Kochtopfrüstung ist auf jeden Fall gewappnet -
vielleicht ist bei den neuen Bären jemand dabei, der Lust hat einen Spaziergang mit der Rollente zu machen oder aber Drachen steigen zu lassen -
im Schaufenster ist echt was los - ein Gewimmel -

die Spannung steigt -

ich hoffe, es geht dir gut, liebe Silke - hast dich rar gemacht...

alles Liebe -

Ruth

Anonym hat gesagt…

Oh wie toll! Und schade, daß Hannover so weit weg von uns ist, sonst hätten wir die prominenten Haus-und-Garten-Bären ganz sicher mal am Schaufenster besucht!
Meine Güte, ist das AUFregend!
Ihr müßt unbedingt berichten vom zwölften Oktober, wenn er vorbei ist!

Viele Grüße
von den Kuschelbären

Calendula hat gesagt…

Das ist ja ganz toll! Wow, was für eine Aufregung! Leider ist Hannover weit weg von hier, aber ich denke, wir werden hier einen Bericht über diesen aufregenden Tag bekommen! Alles Gute und viel Spaß!
LG
Calendula

Luna und Luzie hat gesagt…

Das ist ja eine tolle Sache!

Das hätte ich mir auch gerne angeschaut....leider habe ich am
12.10 schon andere Termine :(

Gerade habe ich das Oktoberkalenderblatt aus dem diesjährigen Kalender gepostet und euch dort verlinkt. Mir hat der Spruch so gut gefallen. Er ist der Lieblingsspruch aus meinem Poesiealbum damals aufgeschrieben von meiner Grundschulklassenkameradin Jutta !
Ich wünsche euch und den Bären viel Freude am 12. Oktober!
♥liche Grüße
Stefanie

Luna und Luzie hat gesagt…

PS:
Oh ich habe den letzten Post gesehen. Total süß ! Ich liebe Alice im Wunderlandthemen.
Die Grinsekatze ist doch auch aus der Bärenhöhle, oder. Ich meine ich hab sie im Internetshop dort gesehen, aber sie war schon verkauft :o(
LG
Stefanie

SchneiderHein hat gesagt…

@ Alle
Es hat viel Spass gemacht. Schade, dass wir Euch nur virtuell daran teilhaben lassen konnten. Aber die Wege nach Hannover sind ja wirklich weit!

@ Stefanie
Ja, die Alice-Themen werden bei uns immer abgedrehter ;-)
Die schwarze Grinse-Katze ist ein Stepi-Bär und wohnt seit der Teddybär Total bei uns. Die braune Katze aus der Bärenhöhle ist ein Tonni Bear. Zur Zeit gibt es auf der Tonbi Bears HP verschiedene Katzen, die uns auch gefallen könnten ...