Samstag, 23. Februar 2013

Plümm



Pfüüüfff? Leicht wie eine Feder? So fühlt sich Plümm gerade überhaupt nicht. Die dicke Schneefrauenmontur ist eher was für stapfen, taumeln und wanken. Es wird schon seinen Grund haben, dass der klassische Schneemann eher standorttreu ist. Wenigstens passt die Isolierung zum eiskalten Garten. Sie muss weder mit den Hasenzähnen klappern noch fließt die Suppe wieder in die Füße. Doch die anderen Hasen und Bären wollten nicht draußen mitbibbern und haben sich längst wieder in die warme Stube verzogen.

Jetzt steht sie hier allein so still und stumm. Das Schneehaserl könnte warten, bis sie endlich fest friert. Und könnte schauen, ob die weißen Atemfahnen vielleicht mal in der Eiseskälte hängenbleiben. Bis dahin könnte sie etwas an der Nasenmöhre knabbern. Das ist wohl die Notration der Eishasen. Aber eigentlich ist das alles doch ziemlich langweilig. Also schwankt ein plumpes Schneefräulein langsam wieder Richtung heimische Heizung und stützt sich dabei von Zeit zu Zeit auf den Besen, bevor es wegrutscht und lang hinschlägt. Von drinnen lockt das wohlige Kichern und ein warmes Lachen.


Fotos: W.Hein

Plümm ist eine kleine braune Häsin von Marjan Jorritsma von Tonni Bears, die jetzt schon seit einigen Tagen versucht, als kleine Schneefrau durch den Winter zu kommen. Da hat sie auch keine Zeit alte Geschichten von Lars und König Luis aus dem Frühsommer 2012 nachzulesen, auch wenn einige gerade erst nachveröffentlicht sind.



Kommentare:

Conni hat gesagt…

Hier ist ja immer etwas los! Abenteuer, Geschichten....so schön!
Ich hoffe ja, dass alle Bären bald wieder fröhlich im Garten tollen können.
Liebe Grüße Conni

Brigitte hat gesagt…

Während das Häschen sich abmüht, kugeln sich die anderen vor Lachen. Das kann ich mir lebhaft vorstellen!

Schönen Sonntag, Brigitte

SchneiderHein hat gesagt…

@ Conni
Auch bei Schnee können die Bären & Co im Garten umhertollen ;-) Aber wenn Dir eher der Sinn nach Sommer und Sonne steht, Wolfgang kam endlich dazu noch ein paar Posts von König Luis und Lars mit der Zwille einzustellen. Da gibt es Frühsommer pur ...

@ Brigitte
Aber wenig später wollten die Bären & Co dann doch noch einmal in den Schnee ;-)