Sonntag, 13. Januar 2013

Sie haben ein Hutgesicht



 "Das ist Meins! Meins! Meins!" kreischt die Giganoto. Sie hat sie zu erst gesehen, doch zu spät, die Prädatorin hat jetzt schon ihre Raubfänge in die Perlmutt-Kette geschlagen. "Gnie stöööhd Nihnen doch gnar nich!" presst das habsüchtige Reptil zwischen dem zusammengepressten Kiefer hervor. Sie würde ja gern noch dazusetzen, dass die nervige Nachbarin einen viel zu fleischigen Hals für so ein feines Geschmeide habe, aber sie will die Kette jetzt lieber nicht mehr freigeben.

Wenig später ist die Beute doch aufgeteilt. Ein Hut groß wie ein Wagenrad aber duftig wie eine Windbrise thront auf jedem Federhaupt. Dazu passend ein pastellener Seidenschirm und die Giganoto hat sich noch die Haarbürste eingepackt. Falls die Evolution doch schneller ist, im Alter sprießen ja oft die ungewollten Haare. Jetzt überlegt sie, ob sie der Prädatorin nicht noch schnell eins mit dem Schirm überziehen kann. Denn eigentlich ist es ihre Kette. "Meins, Meins, doch Meins", grantelt es in ihr ...


Idee: SchneiderHein  Fotos: W.Hein

Dieser Modetand ist eine unerwartete Beigabe zu bunten Puppenbügeln aus dem weiten Ebayland. Die kleinen Bügel haben sich gleich die Bärenmädchen gegriffen, um ihre Kleider ordentlicher in die Schränke hängen zu können. Auf die liegengebliebenen Hüte und Schirme haben sich gleich die putzsüchtigen Dinodamen gestürzt.


Kommentare:

Silke von Villa Ratatouille Bären hat gesagt…

Hi jetzt muss ich kichern, so werden aus bösen Dinosauriern zuckersüße Dämlichkeiten : )

Brigitte hat gesagt…

So haben wir sie ja noch gar nie gesehen und kennengelernt, die Dinosaurier! Ich bin jetzt fast vom Stuhl gefallen...!

Lieben Gruß und schönen Abend, Brigitte

Anonym hat gesagt…

Hallo, ihr lieben WG-Bewohner in Haus und Garten! Das rauschende Silvesterfest, das reinliche Schweinchen zum Neuen Jahr, die Solotänzerin Benita und ihr Prinz, das Schwanenmädchen Luna und ihr verzauberter Flatterich, der Ausflug im verschneiten Garten ... wie immer bärig, da sind ja schon viele Kalenderbilder fürs nächste Jahr dabei! Und Yabba Dabba Doo, die Dinos sind auch wieder da und scheinen sich warmzuzicken für den Laufsteg ... ist das Pinke im Vordergrund etwa eine Botox-Box?
Viele LG von den Münchner Bären

Nicola Hinz hat gesagt…

Köstliche Geschichte. Und alles so wahr - besonders was die Unberechenbarkeit der Evolution angeht...ich selbst habe ja immer Bürste und Rasierer dabei. ; )
Viele Grüße
Nicola

SchneiderHein hat gesagt…

@ Silke
Ja, die Dinodamen sind wirklich ziemlich dämlich. Schön, dass unsere Bärenmädchen mit solchem Schnick Schnack nix am Hut haben ;-)

@ Brigitte
Tja, im Vergleich zum Herbst konnten sie ihr Outfit nun nochmals perfektionieren :-)
Von einer Ebayerin aus Amerika hat eine Dinodame jetzt sogar ein grünes Ledertäschchen geschenkt bekommen. Und aus Wolfgangs Arbeitsumfeld brachte jemand sogar eine Tigerfell Einkaufstasche mit. Aber das zeigen wir mal später ...

@ Manu und die Münchner Bären
Ja, wir hatten in letzter Zeit viel Spass :-) Schade, dass wir uns nun mal wieder um andere Dinge kümmern müssen ... Hoffentlich ist trotzdem noch etwas Zeit für Karneval. Ich hätte da noch so manche Idee. Aber die Umsetzung wird zusammen natürlich viel amüsanter und umfangreicher.

Wir hatten es ja schon mal an anderer Stelle geschrieben: Mit dem Kalender haben wir nur insofern zu tun, dass wir Kawohl die druckreifen Fotos schicken, die sich der Verlag vorher vom Blog ausgesucht hat. Auf die Auswahl was in den Kalender kommt, auf Sprüche zu den Bildern und Layout haben wir keinen Einfluss. Und ob es nun auch ein drittes Kalenderjahr geben wird, wissen wir nicht. Aber ich vermute, nicht nur uns und unseren Plüschgesellen würde es viel Spass machen in eine dritte Runde zu gehen ...

Bei den Dinos halten die Pflanzenfresser & Flugsaurier noch Winterschlaf. Die zickigen Dinodamen lauern aber immer mal auf einen Kurzauftritt - siehe @ Brigitte. Für den Laufsteg ist es aber noch zu kalt! Doch die Idee mit der Botox-Box ist einfach super!!!

@ Nicola
Ja, es steckt auch einiges an Begebenheiten und Wahrheiten in den Texten ;-)