Sonntag, 2. Dezember 2012

Schlittenfahrt



Die ersten Schneeflocken fallen in diesem Jahr am 1. Advent. Das ist enorm praktisch für die Pläne von kleinen Bärenmädchen. Die weiße Petzine hat schnell die dicke Polarjacke übergezogen und die Robbe auf den Schlitten geschnallt.

Jetzt können die vier Rentiere zeigen, wie sausewindschnell sie den roten Schlitten durch den weißen Wintergarten ziehen können. Vielleicht können sie dabei sogar zusammen abheben wie der Weihnachtsmann, wenn die Geweihrenner nur genug Anlauf haben.

 Leider hat der Winter heute noch Aussetzer. Kaum tanzen die ersten dicken Flocken durch die Luft, und den Steg bedeckt ein zarter Flaum, fällt aus den Wolken nur noch fisselige Nasspampe, die sich feucht und schwer auf Fell und Schlitten legt.

 Hoppy sieht die rasant dahintauende Schneedecke und ahnt, dass sie die Winterausrüstung gleich wieder einmotten kann. Heute kann das Karnickel mit den Skibrettern nur auf Holz kratzen, statt schnurgerade Loipenspuren in den Neuschnee zu ziehen.

Wenig später führt die Kleine die Rentierherde durch diesen nasskalten Schmelz wieder ins warme Haus. Hinten im Garten liegt noch viel weniger Schnee als hier auf dem Steg. Den schweren Schlitten haben sie am Ende der weißen Holzbohlen erst einmal stehen gelassen. Entweder kommt ab morgen der richtige Winter oder die großen Bären müssen das rote Brettergestell wieder zurück tragen.

Idee: SchneiderHein   Fotos: W.Hein

Die Kleine ist ein Rica-Bär mit Deb Canham-Pinguin. Hoppy profitiert von der Freundschaft mit der bestgekleidesten Bärin der westlichen Welt: Muffy VanderBear. Die hat im Schrank übrigens auch das gleiche Polar-Outfit wie die Kleine.


Kommentare:

Conni hat gesagt…

Gerade wollte ich meine Blogrunde beenden.....Eine schöne Geschichte. Leider haben wir hier auch keine besseren Schneebedingungen. Vielleicht kommt es noch!
So eine Schlittenfahrt wäre jedenfalls traumhaft.
Einen guten Start in die neue Woche
Conni

Nicola Hinz hat gesagt…

Ach, die Tierchen sind alle so knuddelig - und Hoppys Outfit ist der Knaller! : ))

Sisah vom Fließtal hat gesagt…

Heute haben ich mich mal wieder auf euren Blogs umgesehen...und staune immer wieder über eure Verspieltheit, es fasziniert mich, wie ihr immer neue Ideen entwickelt. Ihr seid so anders als ich....und das ist gut so!
Liebe Grüße und eine schöne verspielte Adventszeit
Sisah

Björn Schröbel hat gesagt…

Wieder mal geniaaaal.

Und mir gefallen die Rentiere so :)

Toll - komme immer wieder gerne vorbei.

Liebe Grüsse
Björn :)

Brigitte hat gesagt…

Ja, und ich habe mich wieder mal königlich amüsiert! Besonders über die vier Rentiere und ihren Schlitten!

Liebe Grüße, Brigitte

Alex näht hat gesagt…

Wieder einmal eine so schöne Geschichte! Und erst diese knuffigen Rentiere, ob die auch nach Ostfriesland wandern? ...und dann bei mir bleiben :-)
Liebe Grüße Alex

Anonym hat gesagt…

Uiiiiii die Rentiere sind ja klasse.
Hier staunt alles, denn ein echtes Rentier haben wir noch nie gesehen und jetzt sehen wir echte Rentiere bei den Haus-und-Gartenbären.
Pinguine, Dinos, Rentiere und dazwischen Mäuse, Hasen, Lämmer und Bären..bei Euch ist ja mächtig was los.

Wir haben hier Giraffen, Igel, Nasenbären, Mäuse, Kühe und Bären :-)
Danke für die schöne Geschichte
Die Kuschelbären

Lebenszeit hat gesagt…

Wieder so schöne Bilder und Geschichten. Es macht hier immer wieder Spaß vorbei zu schauen.
Liebe Grüße
Rita

Anonym hat gesagt…

So könnte sogar mir als Wintermuffel der Winter Spaß machen: Knuddelige Renn-Tierchen vor dem Schlitten, eine coole und doch wärmende Jacke, dazu die Robbe und Hoppy, mit dem man die langweiligen Langlaufspuren entlang der Isar mal durcheinanderbringen könnte :-)
Wie immer gelungen!
Viele LG von der Münchner Bärenbande

Jerry and Ben hat gesagt…

beautiful photos!

SchneiderHein hat gesagt…

@ Conny
Nun kann sich wohl kaum noch jemand über Schneemangel beklagen. Leider haben wir heute keine Gelegenheit nochmals unsere Bären rauszulassen. Und morgen soll es ja Tauwetter geben :-(
Aber für Schlittenfahrten bietet sich bestimmt nochmals im Januar oder Februar Gelegenheit ...

@ Nicola
Ja, die Rentiere machen die Winterausstattung perfekt. Ich hatte bis vor wenigen Tagen auch nicht erwartet, dass wir nun neben dem Gehege für die Küken von Maximus auch noch einen Rentierstall brauchen ...
Und Hoppy sollte eigentlich seine Kleidung an einen Bären abgeben - so war zumindest der Plan, als ich ihn über Ebay-USA bestellte. Aber das Tierchen entwickelte schnell ein Eigenleben ...

@ Sisah
So verspielt zu ticken ist ein guter Ausgleich. Immer nur die Wirtschaftlichkeit der Firma & Bilanzen im Kopf zu haben, das wäre auf Dauer bestimmt ungesund. Und so lassen sich Sammlungen, Flausen im Kopf, Katzen und Frischluftzufuhr gut kombinieren ...

@ Björn
Ja, die Rentiere waren ein echter Glücksgriff. Im Internet sah ein Tierchen schon gut aus, aber real sind sie perfekt zu 'die Kleine'

@ Brigitte
Das kommt dabei raus, wenn 'die Kleine' ein Nordpol-Set von Muffy VanderBear erhält. So etwas nennt man Folgekosten ...

@ Alex
Wie Du siehst, werden die Rentiere hier gebraucht! Aber falls sie irgendwann fliegen können, machen sie ev. mal einen Abstecher nach Ostfriesland ...

@ Die Kuschelbären
Ein Nasenbär wohnt noch nicht bei uns. Aber 'RaffRaff' und 'Q' sind die Kuscheltiere von Marie und Larissa. Und unser kleiner Sturzhelm-Igel hält gerade Winterschlaf. Ja, im Laufe der Jahre quartieren sich immer mehr bei uns ein ;-) Aber Eure kleine Familie bekommt ja auch immer mal wieder Zuwachs!

@ Rita
Schön, wenn Dich ein Besuch hier etwas erheitern kann :-)

@ Manu
zaubern können wir leider noch nicht, aber zum Träumen anregen :-)

@ Jerry and Ben
Thank you :-))