Samstag, 3. September 2011

Rollwerbung im Heldengarten



Autsch! Da steigt ein neugieriger Bär dem Blechschwein auf den Rüssel. Aber wie soll er denn sonst in das große Paket gucken, das jetzt im Garten steht?


Im Karton liegen in grauem Packpapier bunte Kalender und Schachteln. Rosalie und Alex wühlen eifrig im Kruschelpapier und stülpen dabei den Kartoninhalt von unten nach oben.Die kleine Schokotafel mit "Danke" wird dabei sorgfältig beiseite gelegt.


Die bunten Dinger fliegen erst einmal raus, aber statt weiterer Leckereien zieht der Bär nur so eine Papierschärpe raus, auf der immer wieder 'Kawohl' und 'Teddy & Co' steht. Dieses 'Kawohl' ist wohl furchtbar wichtig, denn das bedeckt draußen auch den ganzen Karton.

Die Mini-Schokolade müssen die beiden sich teilen, denn sonst liegen nur Kalender und eben die kleinen Schachteln neben der Pappkiste. Diese roten Schiebekästen enthalten aber so ungenießbare Rollsteine in Glitzerpapier. Dabei sind auf vielen Kästchen sogar Bilder von Alex und Rosalie zu sehen. Von wegen "Alles Gute für Dich": Wenn man sie vorher gefragt hätte, hätten sie da natürlich Schlickerkram reintun lassen.


"Diese Brausetabletten sind doch riesig," findet dagegen eine kleine Maus. "Damit kann man überall wie nix Britzelwasser machen!" Schon hat sie eine Schachtel ausgepackt und rollt mit der großen Scheibe zum Teich: "Das ist jetzt eine Rollwerbung für die wässrige Gesundheit, denn schleichende Werbung geht mit dem Riesenblubberblasenmachding nun wirklich nicht."


"Lena, kann ich deine Blubberblasen auch haben?" Die  kleine Expertin für das 'Wellen-Nässen' will den Fischen im Teich eine Ganzflossen-Massage verpassen. Und für so einen großen Teich ist eine Brausetablette sicher viel zu wenig. Aber das Schaf ist gerade so begeistert von den vielen Schachteln mit dem eigenen Foto darauf. Lena mag davon noch gar nichts abgeben. Auch nicht den Glitzerinhalt. "Das muss ich mir erst noch überlegen." Vielleicht sollte sie sich lieber selbst mal in die Wohlfühlbrause legen. Das ist sicher noch viel besser als der Woll-Balsam für Schmuddelschnucken.


Die Piratenente findet die kleinen Aufstell-Kalender ganz praktisch, weil sie so einen mobilen Sonnenschutz bekommt. Und Frederik platzt vor Stolz ... er ist zweimal im Kalender unterwegs. Zuerst auf dem Deckel und dann noch mal mittendrin. Nur ein namenloser Hase fragt etwas ängstlich, ob er denn jetzt überall einen ganzen Monat auf irgendwelchen Resopalkommoden, Echtholztischen und Geschirrschränken mit Glasaufsatz herumstehen wird? Und ob die Leute dann auch noch gucken? Doch Frederik kann ihn beruhigen. Sein Motiv vom Stegläufer kommt genau davor. Das lassen die Leute
sicher noch länger stehen, bevor sie sich den Rest des Monats ein Langohr antun.

"Heh, Blödi, jetzt steh nicht wieder so rum." Der neugierige
Spitzhutträger wird wohl nie begreifen, wie das mit dem Unsichtbarmachen von kleinen Waldbären geht. Er hat immer noch seinen lauten Schellenhut auf und trägt schon wieder einen feuerroten Signalpullover. Dabei hat ihm die kleine Mia so oft gesagt, dass die meisten Blumen hier weiß blühen. Da kann man sich nicht mit 'das ist doch Rosenrot' rausreden. Und jetzt steht er auch noch mitten in der Sonne, nur weil da ein großer Kalender liegt. "Komm endlich, bevor uns nochjemand sieht."


Eine Hasenmaus macht der Kalender überhaupt nicht glücklich.
Denn dort ist zu sehen, wie er auf großer Fahrt über den Gartenteich paddelt. Da hat er schnell wieder Blechboot und Löffelruder herausgeholt. Denn eigentlich wollte der blaue Junge doch längst sein Seemannspatent haben. Und jetzt wird das wieder nichts!

Hier kann selbst der beste Steuermann nichts ausrichten.
Wenn die grüne Hölle auch in den Teich hüpft und nicht mal eine kleine Fahrtrinne übrig lässt ... dann kann er das Henkelboot auch dieses Jahr nicht zu Wasser lassen. Oder wird auch mit gut gemeinten Trockenübungen aus dem eifrigen Hasen dann doch ein echter Seebär?


Nun, uns geht es wie Frederik und Lena. Wir sind stolz und sehr glücklich, dass der Kawohl Verlag in Wesel unseren Blog hier entdeckt hat und uns fragte, ob er einige der Gartenhelden in einen Kalender stecken darf. Die Gestaltung und besonders die passenden Worte zu den zwölf Motiven hat der Verlag gleich mit übernommen. Und wir haben dafür vor wenigen Tagen einen großen Karton mit Wandkalendern, den Tischkalendern und den Kneipp-Badetabs im Geschenkschuber bekommen. Den kleinen
Aufkleberkalender haben wir lieber versteckt, bevor eifrige kleine Bärenpfoten Haus und Garten damit tapezieren. Wer sich jetzt ein eigenes Bild machen will, kann zur Verlagsseite im Internet gehen oder im Buchhandel suchen.


Fotos: W.Hein

Hier sind fast alle Kalenderhelden wieder dabei:
Alex der Valdorfbear von Petra Valdorf und Rosalie aus
Detmold, eine Rica-Bärin von Ulrike und Claude Charles.
Die kleine weiße Maus, die Deb Canham persönlich kennt
und Lena das Schaf aus dem Rosendekoladen in Hemmingen.
Frederik von Barbara Fernholz (Zaubearhaft), die Piratenente
(Fundstück) und ein namenloser Hase vom Majolein Diemel.
Die Niederlande wissen viel über Langohren, da auch Hasenmaus
vom flachen Land hinterm Deich kommt ... von Bell Bears Design.
Und die Waldbären haben sich erst in unserem Garten gefunden
(Rica-Bären, Valdorf Bears und Zaubearhaft).

Kommentare:

Jennifer Rydell@Plushpussycat hat gesagt…

Wow! Congratulations! Your critters are all so cute in their little scenes! :-)

GGG hat gesagt…

Moin Ihr Lieben!

Gerade vom Lieblingsinsel-"Herbsturlaub" zurück - man glaubt es nicht, wir haben nicht ein einziges Mal gebadet!!! - fanden wir auch ein Päckele vor. Habt ganz herzlichen Dank für dieses wunderschöne, gelungene Werk!
Fette Umarmung, ein noch fetteres Danke und ganz liebe Grüße GGG

Übrigens:
Das "kleine" G hat einen Führerschein und ist mit unserem und Opas (Automatik)Auto über das Eiland gefahren :o)
Ilse und Dieter haben nicht aufgebaut, ebenso Hans und Rosi (Hans hatte gesundheitl. Probleme)
Der Einzige war Ingo und auch der hat nicht (!!) gebadet in diesem "Sommer"
Gitta und Horst waren gar nicht da, wie auch Müllers.

olga hat gesagt…

Die Werbung kann doch soooooo schön sein! :0))

Liebe Grüße

von Olga

Brigitte hat gesagt…

Ach, das ist ein wunderschöner Kalender! Und diese Geschichte, die fand ich wieder so schön, man kann sich richtig reindenken. Auch in fortgeschrittenem Alter!

Liebe Grüße an euch, Brigitte

Anonym hat gesagt…

Boah, sieh sich das nur einer an, das ist ja toll! Die Haus und Garten-Bären sind entdeckt worden! Nu werden wie berühmt und sind sogar in einem Kalender und auf Schachteln und und und... Nein so was, das können wir ja kaum glauben! "Pelle kneif mich mal", schubst Zottel seinen Bärenfreund an. Aber die Bilder sind nach dem Kneifen immer noch da, so scheint es wirklich wahr zu sein.... Tolle Sache das und die Kalenderbilder sind wirklich super schön geworden, was man so in Eurem Post sehen kann.
Wir gratulieren den Kalendermodels ganz herzlich und wünschen schon jetzt für 2012 viel Spaß beim Umblättern

Die Kuschelbären

Lebenszeit hat gesagt…

Das ist ja mal eine schöne Ü-bär-raschung !! Bärenkalender von euren Bären. Da kann ich mir vorstellen, dass die ganze Bande ziemlich aufgeregt war. Jetzt müssen sie auch noch Autogrammkarten drucken, denn sie sind ja jetzt Stars und Sternchen. Wollen wir hoffen, dass sie auch weiterhin auf den Boden, äh im Garten bleiben. Eine wunderschöne Idee !! GLÜCKWUNSCH !!

Doro hat gesagt…

;)-ich habe auch einen *FREU*...Doro

Anonym hat gesagt…

Echte Übärraschung ... und viel Brumm und Danke von der Münchner Bärenbande, da können wir ja schon die Oktobärfesttermine 2012 planen ! Gaaanz liebe Grüße aus München :-)

Bjoerndalen hat gesagt…

Hallo liebe Silke,
ich komme nicht an Deine E-Mail ran, da ich kein Outlook habe. Kannst Du mir mal eine Mail schreiben, damit ich Deine bekomme? Du weißt sicherlich schon warum und ich möchte mich doch für die RIESENÜBERRASCHUNG bei Dir bedanken. Ich habe mich sooooooo gefreut :0)))!!!!!!
Bis bald und viele liebe Grüße Barbara

Cobias-Teddybears hat gesagt…

Euer Kalender ist auch schon bei mir eingezogen und hängt jetzt schon an der Wand. Gute Idee war das!!!

Bärige Grüße
von Petra

Susanne hat gesagt…

Da kann man ja wirklich nur gratulieren. Ich bin gerade all Deinen Links gefolgt - Eure schönen Fotos sind wunderbar umgesetzt worden. Einfach klasse!!!!
Da könnt Ihr mit Recht Stolz drauf sein.

LG Susanne