Donnerstag, 17. September 2009

Wieder im Haus





Bis jetzt war der Sommer viel zu schön, um drinnen zu spielen.
Deshalb waren die Bären Tag für Tag irgendwo in der grünen
Hölle des Gartens verschollen. Und sind erst spät am Abend
totmüde im Haus aufgetaucht. Aber jetzt werden die Tage
allmählich kühler und die bunten Spielsachen werden wieder

interessanter. Doch davon demnächst mehr ...

Foto: W.Hein



Kommentare:

carola hat gesagt…

hallo Wolfgang,
sag mal kennst du "Das Teddybärenbuch" / Scherzverlag /catherine taylor Hrsg. - ?
da sind zwar absolut keine wundervollen teddyfotos (von dir/euch)drin, aber es sind die allerbesten teddygeschichten die ich als buch kenne.((mal abgesehen von euren teddygeschichten ))
vom einsamsten bis hin zum IT-spezialisten *ja auch solche bären gibt es *
magst du haben ?
schicke ich gerne - leihweise, und habe dann endlich einen grund ( es abzuholen) um dann vlt. doch noch im oktober zu besuch zu kommen.

glückwunsch zu euren teddybildern !!

lg
carola & katerking

SchneiderHein hat gesagt…

@ Carola
Nein, das Buch kennen wir nicht. Also vielen Dank für den Tipp. Teilweise wird es jedoch so günstig gebraucht angeboten, dass es fast teuerer ist, wenn Du es uns leihweise schickst. Daher werden wir es uns in den nächsten Tagen bestellen ...

Trotzdem bist Du aber herzlich im Oktober eingeladen - auch wenn es nun nicht den Grund der Buch-Abholung gibt.
Aber mach Dich schon mal auf mehr Widwuchs im Garten gefasst, als auf den bisgerigen Gartenbbildern zu erahnen ist. Ich werde versuchen mal ein paar Eindrücke davon einzufangen, aber die 'Lianen', die sich hier überall breit machen, lassen sich nur sehr schwer fotografieren.
Daher wäre es vielleicht besser wenn Du einen Termin Ende Oktober/ Anfang November in Erwägung ziehst, denn dann wird der Garten von Natur aus wieder übersichtlicher. Und vielleicht beherrsche ich dann etwas mehr das Deko-Chaos als im Moment ;-)
Außerdem ist zu dem Zeitpunkt wohl schon die Weihnachtsdeko in den verführerischen Läden der Umgebung aufgebaut ...

Kleine-creative-Welt hat gesagt…

Hallo Silke,
ich guck immer mal hier rein und erfreue mich an den schönen Bildern. Was hast du für süße und wunderschöne Teddy-Bären - wow.
Es ist toll, wie du sie in Szene setzt und erzählen lässt. Und die herrlichen Klamotten - irre.
lg. Ruth

SchneiderHein hat gesagt…

@ Ruth
Auch wenn ich die meisten Posts auf unseren Blogs veröffentliche und auch ab und an mal ein Bärenbild von mir hier auftaucht, so ist das Bären-Thema doch überwiegend Wolfgangs Welt. Eigentlich assistiere ich nur: Finde ab und an Kleidung & Accessoires, die den Bären-Kleiderschrank ergänzen und steuere auch manchmal die ein oder andere Idee zu einer der Geschichten bei.
Gut, die Bären haben wir überwiegend gemeinsam entdeckt. Und die, die mal im Alleingang irgendwoher mitkamen, führen oftmals ein Schattendasein.

Da die Geschichten wirklich nur durch Wolfgangs Fotos & Texte leben, ist es hier trotz Ankündigung schon wieder so still. Es gibt zwar bereits wunderschöne Bilder von ganz im Spiel versunkenen Teddybären auf der Foto-Festplatte, aber Wolfgang findet leider im Moment nicht die Zeit daraus neue Bildergeschichten entstehen zu lassen. Da ist schnell mal ein ganzer Tag für die Bearbeitung eines Posts futsch, den er sich nur selten leisten kann ...

Cobias-Teddybears hat gesagt…

Liebe Bären und Gartenfreunde!
Kürzlich habe ich Eure Seiten entdeckt - was nicht schwer war, denn es gab ja auch einen Artikel von Euch in einer Bärenzeitschrift. Ich selber bin seit einigen Jahren Bärenmacherin und seit genau zwei Jahren (Michaelitag, 29. 9.) mache ich auch Stoffpuppen. Da ich meine Werke auch immer draußen fotografiere und ebenfalls mit kleinen Anmerkungen versehe, war ich sehr angetan von eurem Blog. Und... einen Wildgarten haben wir auch! Nur nicht soooo groß wie eurer.
Also weiterhin viel Freude beim Fotografieren - vielleicht mögt ihr mal auf meine HP gehen (www.cobias-teddybears.de) - einen Blog habe ich nicht.
Liebe - seelenverwandte Grüße
Petra-Maria

SchneiderHein hat gesagt…

@ Petra-Maria
Da sind wir doch gleich losgezogen, um die Seite zu besuchen. Von dem Wildgarten haben wir zwar nicht viel sehen können, aber herrliche Wiesen mit Enzian, anderen schönen Blüten und sogar einen Strand, wo sich die Bären herrlich fotografieren lassen!

Unsere Bären kommen meist nur bis zum Garten. Gut, 2x auf die Straße zum Laternegehen und Süßigkeiten einsammeln. Mit auf die Reise werden nur einige von ihnen ganz selten genommen. Aber diese Bilder schlummern noch immer in dicken Fotoalben ...

Damit wir Deine Seite und die Bären&Puppen nun häufiger besuchen können, haben wir die Seite auf unserem Blog verlinkt.
Kleiner Tipp für das Blogger-Profil: Dort gibt es irgendwo auch die Möglichkeit eine HP anzugeben und direkt zu verlinken.