Samstag, 4. Oktober 2008

Jetzt haben wir aber keine Zeit!


Den ganzen Sommer haben sie gewartet ...

und jetzt, wo im Oktober mal die Sonne scheint,
sollen sie gleich hüpfen und springen.


Aber kleine Bärenmädchen sind beschäftigt. Schwer beschäftigt!

Sie müssen Krokoflatterdile bauen und ...

blaue Girafanten mit sechsbeinigen Spitzkehrlingen
aufs Parkett bringen.

Die kleine Piepsmaus hat die Aufregung genutzt,
heimlich den fliegenden Tatzenwurm zu entern.

Nelleke bastelt ein zweihöckeriges Dreibein.

Marie reißt die Krokoflatter wieder auseinander,
um lieber ein Sonnenküken zu bretzeln.


Larissa macht Eierköpfe mit Tütü.

Und als nächstes bauen sie ein weiches Flauschhaus
oder lieber einen Beinwald.

Die kleine weiße Maus hat das Stoffzelt entdeckt ...

aber schon klappt Nelleke das Dach auseinander,
um zu sehen, wie es drinnen aussieht.


"Heh, das ist Mausfriedensbruch!"

"Nelleke, wo willst du hin?" Larissa will gerade den Eierköpfen
einen Rädersatz verpassen, als ihre Freundin von dannen stapft.

"Ich will in den Garten, die Sonne ausnutzen!"

Blaumaus, Streifenkatz und Ringelnase sind schon
ganz gespannt auf die Ausfahrt!

Fotos und Text: W.Hein


Kommentare:

Rita hat gesagt…

Ich bin hin und weg...was für ein wunderschönes Spielzeug für die Bären. Wo bekommt man dieses Krokoflatterdil und den Girafanten...und die anderen schönen Dinge? Eine geniale Idee und wieder mal ein schöne Geschichte mit und um die Bären herum.
LG
Rita

SchneiderHein hat gesagt…

@ Rita
... bei Ebay - darum gab es unter anderem eine sooooo lange Sommerpause

Brigitte hat gesagt…

Da hat sich die lange Sommer-/Herbstpause für die Bären aber gelohnt. Tolles Spielzeug für Bärenkinder! Doch, es hat sich gelohnt! Lieben Gruss zum Sonntag, Brigitte

Anonym hat gesagt…

Oh, DAS ist ja toll! So ein schönes Spielzeug (nicht nur) für Bärenkinder :-)! Wir sind ganz begeistert. Und unsere Giraffe Selma, die Kuschelkühe Ebba und Klein-Ida und das Eselchen Mini natürlich auch. So was Schönes haben sie lange nicht gesehen! :-) Das wäre doch auch was für das neue Schwesterchen vom Patenkind unserer Bärenmama. Müssen wir ihr gleich erzählen!
Viele Grüße von uns allen
Pelle, Mini, Cappuchino, Ebba, Lilly, Klein-Ida, Zottel und Selma

HaBseligkeiten hat gesagt…

....oh je, Frieder hat gestern auch "Mausfriedensbruch" begangen.....die arme Maus!! Da ist die kleine Piepsmaus doch etwas gescheiter und übt schon heimlich mit dem fliegenden Tatzenwurm.
Schön, mit was sich die Großen und Kleinen so beschäftigen können ;)

Liebe Grüße an die Pelzchen, Heidi

GGG hat gesagt…

Was für eine schöne Geschichte. Und das Spielzeug find eich auch super. Toll, dass mal wieder etwas Zeit da war ;o).

Liebe Grüße
GGG

michi 2412 hat gesagt…

Wow, da habt ihr aber bäriges Spielzeug bekommen.

Da wundert es mich auch gar nicht mehr, warum ihr die Zeit lieber mit spielen, als mit bloggen verbringt.

Gut, dass Silke mit dem Ebayvirus infiziert ist, gell? ;-)

Bärige Grüße von Michi

needfulfriendsundkoboldkinder hat gesagt…

das lange warten hat sich bei der ausbeute ja gelohnt. sehr schöne spielsachen für geduldige bären

:O)

und wieder wie immer traumhafte bilder

manus-schafe-gartenwelt hat gesagt…

Guck die sind ähntzückähnd - das war alles was ich von Schmusibu gehört habe, und wenns gegangen wäre dann wär sie wohl mit dem kompl. lähptop durch die Wohnung gesaust nur um mir die neuen Blogfreunde zeigen zu können.
Die sehen aber auch zum knuddeln aus....sind schon auf weiter Abenteuer von Ringenas und Co gespannt.
LG Manu und Schmusibu

Doro hat gesagt…

...Schöne Geschichte mit neuen ,tollen ,fantastischen Wörtern-bin begeistert! Doro

Luna hat gesagt…

Oh, ihr habt neues Spielzeug. Das ist aber schön.

Ja, bei Ebay kann ich auch immer gut versacken. Hab gerade alte Spitzenreste ersteigert(für 1Euro) zum basteln...

Vielen Dank auch für die nette Überraschung. Hab mich sehr gefreut!!!

Liebe Grüße
Stefanie

SchneiderHein hat gesagt…

@ alle
es war eine lange Pause und eigentlich haben kleine Bären auch mehr gemacht als Fliegeraffen oder Ringeltatzelhäuser. Aber es hat halt keiner aufgepasst und ein Foto gemacht. Und wenn, dann lungerts noch in irgendwelchen Metallkisten rum...
Deshalb ist es umso schöner, wenn man offensichtlich vermisst und so freudig begrüsst wird. Vielen Dank!

"So jetzt ist aber wirklich keine Zeit, sonst gehen die besten Abenteuer noch flöten!" "Mach Foto!"