Donnerstag, 25. Oktober 2007

Strickwoche - Endspurt mit Marie & Linus



Da kommen Marie und Linus aus dem Beet der 'vergessenen Gemüse'
wieder. Aber dort sind kein verlassenes Grünzeug mehr zu
entdecken. Marie möchte jetzt schnell wieder ins Haus und mit
ihrer Grinsekatze spielen. Linus trödelt hinterher. Dort ganz oben
sieht er ein leeres Vogelnest in den Büschen.

Marie trägt ein Katzen-Strickkleid nach dem Vorbild ihrer
kleinen gelb-orangen Holzmiez, die sie am Ärmel begleitet.
Die Schnurrhaare werden in der aufgesetzen Katzennase - einer
roten Perle - fixiert. Die Ärmelbündchen und Halsausschnitt sind
im Lagen-Look gestaltet, damit das kleine Bärenkind auch schön
warm verpackt ist.

Auch bei Linus sind die Bündchen und der Halsausschnitt
doppelt angelegt, so dass ein Lagen-Look entsteht. Der
Rumpf wird im Rautenmuster rechts/links auf der Rundnadel
gestrickt. Für die Ärmel- und Schulterpartie wird mit dem
Armbündchen begonnen und dann der Ärmel gestrickt. Für den
Teil zwischen Ärmel und Halsauschnitt werden auf der Schulter
rechts und links von einem 4 Maschen breiten Streifen die
zusätzlich benötigten Maschen aufgenommen. Anschließend
wird der Halsbereich als U-Bootausschnitt ausgespart. Auf der
anderen Seite des Halsausschnitts werden dann die Maschen
neben dem 4 Maschen breiten Streifen wieder auf die benötigte
Ärmelmenge reduziert und im Anschluss der zweite Ärmel
gestrickt. Rumpf und Ärmel-Schulterpartie werden miteinander
vernäht und der doppelte Halsausschnitt eingestrickt.

Nachdem Linus keinen langen Stecken gefunden hat,
um das Nest im Baum doch noch anpieksen zu können,

eilen jetzt unsere Bärenkinder nach Hause und suchen im
Bärenkoffer, ob sie demnächst noch andere Strickmodelle
vorführen können ...

Fotos: S.Schneider

Marie und Linus von U.&C.Charles - Rica-Bär
Strickkleid und Pullover von U.Schneider



Kommentare:

Doro hat gesagt…

Der "Katzenpulli" ist der "Hit"
Das nächste Baby,das es zu "bestricken" gilt(ist leider grade keins "in Arbeit" im Freundes-und Bekanntenkreis :(!)kriegt eine Variante des tollen Bärenkleids als "Katzenpulli"...
Ich darf doch,oder?
Liebe Grüsse Doro

SchneiderHein hat gesagt…

@ Doro
Da fühlen sich meine Mutter & Wolfgang aber geehrt! Das Kleid war Wolfgangs Idee, passend zur Holzkatze und meine Mutter hat bei der Umsetzung ganz schön getüffelt und geflucht...

Sammelleidenschaft hat gesagt…

Ein K a t z e n p u l l i oh, äh Kleid!!! Das ist ja super! Den finde ich natürlich besonders toll.
Oh man, ihr seid ja schnell. Haben einen Ausflug nach Hamburg gemacht und schon habt ihr schon wieder 2 neue Post fertig .
Das Outfit im letzten Post ist auch klasse.
Danke für den Tip mit der Größe und den Einkaufsmöglichkeiten bei H&M und C&A. Vielleicht sollte ich mal mit der Puppe und den Bären nach Hannover kommen.Die Puppe ist groß wie ein Kleinkind, würde ich heute nicht mehr kaufen. Die kann man glatt in einen Kinderbuggy setzten.
Das ist dann doch schon wieder peinlich ;-)
Liebe Grüße
Stefanie

GGG hat gesagt…

Das Katzenkleid ist ja wohl der Oberhammer! Man Silke, Deine Mutter ist ja die Wucht in Tüten. Grüße sie bitte mal ganz herzlich von uns.

Liebe Grüße aus BN

Andrea's Garden hat gesagt…

Die Pullis sind alle wunderschön! Wer immer sich die Mühe gemacht hat, Hut ab, sehr gelungen.Das hat deine Mutter wirklich klasse gemacht. Noch dazu eure Beschreibungen der Bärenmodenschau finde ich sehr unterhaltsam. LG Andrea

SchneiderHein hat gesagt…

@ Stefanie
So schnell sind wir nun auch nicht - die Strickwoche haben wir für die tägliche Schaltung vorbereitet...
Stimmt, ich glaube mit einem Kinderbuggy mit Puppe drin würde ich dann auch nicht losziehen, obwohl wir mit unserem Verhalten schon reichlich Verkäufer zum Schmunzeln gebracht haben.

@ 3 G's
Ganz liebe Grüße aus BS zurück. Da sie sich ja noch standhaft gegen das Internet bei ihr Zuhause weigert, mußte ich Eure Grüße telefonisch verlesen.

@ Andrea
Wir können auch nicht verstehen, warum sie mit manchen dieser Teile etwas unzufrieden ist. Aber vielleicht können wir ihr das mit diesen Posts ja mal irgendwann vorführen.