Dienstag, 26. Juni 2007

Gemein!!!



"Dat wird nix!" Der alte Seebär schüttelt den Kopf, dass es nur so rauscht unter der blauen Kapuze. Innen schubbeln seine großen Ohren heftig am glatten Kunststoff lang. "Meen Deern, dat wird nix!" Auch Nelleke schaut missmutig aus ihrem Regenmantel hervor: "Gemein!"

Das ist ja auch wirklich sooo ungerecht: Seit einigen Tagen ist es nun ein ganz amtlicher Sommer. Mit richtigem Sommeranfang und so. Das haben die im Radio gesagt. Die Badesaison kann also beginnen. Wenn vor ein paar Tagen Nelleke sich flach auf den Steg gelegt hat, konnte sie gerade die Pfotenspitze ins Wasser halten. Das war schon richtig warm. Aber seitdem der Sommer angefangen hat, ist das schöne Wetter weg.

Auf den Steg würde sich Nelleke heute jedenfalls nicht legen. Der ist schon wieder pitschnass. Es nieselt und richtig windig ist es heute auch. Der alten Seebär mag ja vielleicht so ein Wetter. Nelleke will aber einen richtigen Sommer, damit sie ins Wasser kann. Denn auf dem Trockenen hat sie jetzt lange genug geübt. Und der alte Zausel ist extra noch ein paar Tage geblieben, weil er dabei sein will, wenn Nelleke schwimmt ...

Heute aber auf keinen Fall. "Da hinten kommt schon wieder der nächste dicke Regenguss." Der große Bär guckt zu den dunklen Wolken rauf, die sich über die Baumwipfel schieben. "Lass uns reingehen und einen steifen Grog trinken." Nach einer kurzen Pause folgt die jugendfreie Version: "Oder besser eine heiße Milch mit Honig." Heiße Milch mit Honig - mitten im Sommer. Wer denkt sich eigentlich so ein blödes Wetter aus?

Wenn Nelleke den erwischen könnte, der das Wetter macht! Diesem komischen Vogel würde sie schon sagen, dass kleine Bäreninnen einen sonnigen Sommer brauchen. Ganz ganz dringend. Grummelig stapft Nelleke in ihren Gummistiefeln durch die Pfützen, als beide wieder ins Haus gehen.


Fotos: W.Hein

Kommentare:

michi 2412 hat gesagt…

Armes Mädl, da kann ich so richtig mitfühlen, obwohl ich den Sommer ja eigentlich nicht so mag, weil ich mich einfach nicht an die Hitze gewöhnen kann. Besonders die feuchte Hitze ist mein Untergang! Aber im Teich herumplantschen macht auch mir Spass.

Bärige Grüße von der Hubärin

Luna hat gesagt…

Ja, dem würde ich auch mal gerne die Meinung sagen, der das Wetter macht :-) Wir hatten gerade ein Gewitter.
Aber die beiden sind ja passend gekleidet. Süß, die Jacken !

Ich werde jetzt wirklich mal Bilder in den Bärenblog einstellen. Eine Idee hab ich schon, aber es fehlten Sonne(?) und Zeit(!). Ich habe im Moment so (Nerven) stressige Termine, vor und hinter mir.
Dann muß ich mich schon für den Lunablog aufraffen. Der Patchblog leidet ja auch schon. Wenn ich aber erstmal dabei bin, gehts dann wieder.
Also nächste Woche gibts bestimmt ein Post mit mindestens einem Bild, versprochen (!?!?)
Liebe Grüße
Stefanie

guild_rez hat gesagt…

Hallo Silke,
gerade habe ich einige Fotos von den Eisbären in Churchill Manitoba
gepostet. Das Buch von Norbert Rosing ist jetzt auch in Canada erschienen und ich habe es letzte Woche erhalten.
Interessiert??
guildwood.blogspot.com

manus-schafe-gartenwelt hat gesagt…

Da es bei uns heute auch wie aus Eimern schüttet, kann ich ganz genau nachfühlen wie sich die arme Kleine da gefühlt haben muss....ist aber auch sehr mähhrkwürdig dieses "Sommerwetter". Obwohl es im Burgenland bis auf einen tAg echt bäährig war.
Vielleicht kommt ja bei einem Besuch auf meinem Blog wieder ein bisschen Sommerstimmung auf....probieren könnten es die beiden ja mal....
Liebe Grüße
Schmusibu

Yolanda Elizabet hat gesagt…

Yes it is very gemein, the terrible weather we're having at the moment. Poor Nelleke, she wants to enjoy a swim in the Teich in the sunshine. Now it is just too cold.

They say that the weather is going to be better this weekend, let's hope so!

Love Nelleke's raincoat!

Thanks once again for the story it is wonderbär! ;-)

Dawn hat gesagt…

What adorable bears you have in your garden! That made me smile. Thank you! :-)

Verena hat gesagt…

Arme Neleke, ich hoffe, der alte Brummbär bleibt noch ein bisschen, bis sich das Wetter beruhigt hat und Neleke ihre ersten Sommerschwimmversuche machen kann!
Übrigens, zur Brummel-Cam: da sollten die zwei mal bei meinem Lavendel vorbeischauen - da brummelts sooooo schön!

Viele liebe - und im Moment ebenso regnerische - Grüße, Verena